Ganztagesschule Breitenrain – Lorraine

Basisstufe bis 6. Schuljahr –  ein Team, eine Leitung

Die Ganztagesschule 2020/2021 – ein Projekt des Schulkreises Breitenrain – Lorraine und der Stadt Bern – steht allen Kindern des Schulkreises Breitenrain – Lorraine offen.

Idee der Ganztagesschule:

Bessere individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler durch interessante Angebote.

Verbesserung des Sozialverhaltens

Verlässliche Betreuung

Unterstützung einer besseren Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und Familienleben

Unterricht/Betreuung:

Die beiden Basisstufenklassen befinden sich an der Spitalackerstrasse 34

Die Mehrjahrgangsklassen 3./4. und 5./6. befinden sich im Schulhaus Spitalacker, Gotthelfstrasse 40

Mittagessen und Betreuung finden teilweise in der Tagesschulfiliale Feuerwehr, Gotthelfstrasse 29 statt.

Sie entscheiden sich für die Ganztagesschule und Ihre Familie kann sich auf Kontinuität verlassen

Ihr Kind kommt am Morgen in die Schule und verbringt den Unterricht, die Mittagsbetreuung, die Aufgabenzeit und die Freizeit bis zum Schulschluss mit den gleichen Kindern in der gleichen Klasse.

Ein kleines Team von Lehr- und Betreuungspersonen ist verantwortlich für die Ganztagesschule.

Wozu eine Ganztagesschule?

  • Ihr Kind besucht in der Basisstufe (KG bis 2. Klasse) sowie von der 3. bis zur 6. Klasse dieselbe Klasse am selben Ort und wird von einem konstanten Team unterrichtet und betreut.
  • Dank der Betreuung in einem konstanten Team erlebt Ihr Kind Ruhe und Konstanz im Tagesablauf.
  • Ihr Kind ist Teil einer altersdurchmischten Gruppe und kann sich in familienähnlichen Strukturen entwickeln und entfalten.
  • Die Lernumgebung bietet viele Alltagssituationen und regt an zu vielfältigem Handeln. Ihr Kind lernt mit allen Sinnen.
  • Sie melden Ihr Kind an und haben für Betreuung und Unterricht die Klassenlehrperson als Ansprechperson.
  • Sie melden Ihr Kind für die Ganztagesschule an und es kann bis zum sechsten Schuljahr im gleichen Klassenverband bleiben.
  • Eine jährliche Neuanmeldung ist nicht nötig.
  • Die Blockzeiten mit den unterrichtsfreien Nachmittagen bleiben für 4 Jahre (pro Zyklus) gleich.
  • Wenn ihr Kind nach Hause kommt, hat es alle Aufgaben bereits gemacht und mit den Lehrpersonen besprochen.

Es werden zwei Basisstufen und je eine Mehrjahrgangsklasse 3./4. und 5./6. eröffnet.

Zyklus 1 (Basisstufe, KG – 2. Kl.)

So sehen die gebundenen Zeiten im Zeitplan der GTS aus:

  • Die Blockzeiten sind fix vorgegeben:
  • Projektnachmittage sind Bestandteil des Blockunterrichts.

Zusätzliche Betreuungszeit:

  • Mittwochs finden in den Betreuungszeiten von 13.45 bis 18 Uhr Ausflüge und Projekte statt.
  • Montag, Dienstag und Donnerstag stehen in der Zeit ab 16 Uhr verschiedene Angebote in den Bereichen Sport und Gestalten zur Verfügung.
  • ergänzend dazu können Sie Ihr Kind täglich von 07.00 bis 08.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 zusätzlich anmelden, am Mittwoch und Freitag ab 12.15 Uhr bis 18 Uhr

Zyklus 2 (3./4. und 5./6. Mehrjahrgangsklassen)

So sehen die gebundenen Zeiten im Zeitplan der GTS aus:

  • Die Blockzeiten sind fix vorgegeben
  • Projektnachmittage sind Bestandteil des Blockunterrichts

Zusätzliche Betreuungszeit:

  • Mittwochs finden in den Betreuungszeiten von 13.45 bis 18 Uhr Ausflüge und Projekte statt.
  • Montag, Dienstag und Donnerstag stehen in der Zeit ab 16 Uhr verschiedene Angebote in den Bereichen Sport und Gestalten zur Verfügung.
  • ergänzend dazu können Sie Ihr Kind täglich von 07.00 bis 08.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 zusätzlich anmelden, am Mittwoch und Freitag ab 12.15 Uhr bis 18 Uhr

Kosten:

Die Betreuung in der Ganztagesschule (gebundene Zeit) sowie die zusätzlich gewählten Betreuungszeiten sind kostenpflichtig.

Sie bezahlen einen Beitrag pro Betreuungsstunde, der sich an Ihrem Einkommen und Vermögen orientiert.

https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulergaenzendemassnahmen/elterngebuehren/tarifrechner.html

Die kostenpflichtige Betreuung beträgt 10.5 bis 12 Stunden pro Woche.

Das Mittagessen kostet je nach Einkommen 9, 6, oder 3 Franken pro Tag.

Anmeldung:

Nach den Herbstferien werden allen Eltern des Schulkreises die Anmeldeunterlagen per Post zugestellt.

Alle Eltern, die noch keine Kinder im Schulkreis eingeschult haben, erhalten die Anmeldeunterlagen mit den Einschulungsunterlagen durch das Schulamt. (nach den Herbstferien)

Sie erhalten eine Aufnahmebestätigung bis Ende Jahr.

Anmeldeschluss: 29. November 2019

Die Anmeldeunterlagen können auch mit den folgenden Links heruntergeladen werden.

Anmeldeformulare:

Elternbrief und Anmeldung GTS Breitenrain_Lorraine_20_21_Z1_Basisstufe

Elternbrief und Anmeldung GTS Breitenrain_Lorraine_20_21_Z2_3./4. Kl_5./6. Kl.

Kriterien der Klasseneinteilung:

  • Ausgleich der Klasse nach:
    • Klassengrösse
    • Verteilung der Jahrgänge
    • Verteilung Mädchen und Buben
    • Verteilung Kinder mit besonderen Bedürfnissen / erhöhtem Förderbedarf
    • Soziale Durchmischung
  •  Umfang und Zeitpunkt der zusätzlichen Betreuungseinheiten
  •  Begründete Gesuche
  •  Anzahl Plätze gemäss der Grösse der jeweiligen Schulstandorte

Kontakt:

Peter Knecht, Ganztagesschulleitung, Gotthelfstrasse 40, 3013 Bern

Tel: 031 321 24 10

Mail: peter.knecht@bern.ch